Führung:

KUNSTBUNKER

Unzerstört im Krieg

Nürnberg war nach Dresden die im 2. Weltkrieg am meisten zerstörte Stadt Deutschlands. Trotzdem überlebte ein Großteil der Nürnberger Kunstschätze in einem einzigartigen Kunstbunker. Nach dem Krieg erstand aus den Trümmern fast wieder eine mittelalterliche Altstadt. Wie konnten Kunstschutz und Wiederaufbau gelingen?

*Es gelten unsere AGB und die Besucherordnung

Tickets an der Kasse kaufen

Kassenautomat am Eingang des "Historischen Kunstbunkers"

Obere Schmiedgasse 52
90403 Nürnberg
Mo-So 9-18 Uhr

Museumsladen am Albrecht-Dürer-Haus

Albrecht-Dürer-Straße 30
90403 Nürnberg
Di-So 10-17 Uhr

Tourist-Info am Hauptmarkt

Am Hauptmarkt 18
90403 Nürnberg
Mo-So 9:30 – 17 Uhr

Förderverein Nürnberger Felsengänge e.V.

Albecht-Dürer-Straße 21
D-90403 Nürnberg

de_DE