Führung:

Atombunker im Hauptbahnhof

Zivilschutz seit dem 2. Weltkrieg

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und dem Abwurf zweier Atombomben auf Japan wurde die atomare Hochrüstung symptomatisch für den Kalten Krieg. Wie konnte die Bevölkerung vor dieser Bedrohung geschützt werden? Die Antwort darauf versuchte man mit dem Bau von Schutzbunkern zu geben.
Eine dieser Anlagen ist der Atombunker im Hauptbahnhof. Hier sollten, neben Teilen der Nürnberger Bevölkerung, vor allem auch die Reisenden Schutz vor einer akuten Bedrohung finden. Neben atomaren sollte der Bunker auch vor biologischen und chemischen Angriffen schützen.

Bei der Führung durch den Atombunker im Hauptbahnhof lernen Sie die Räumlichkeiten und deren technische Einrichtungen kennen, welche im Ernstfall ca. 2.300 Menschen maximal zwei Wochen das Überleben sichern sollten.

Ein besonderer Schwerpunkt der Informationen beschäftigt sich mit der Entwicklung des Zivilschutzes seit Kriegsende. Aufgrund der neuen Qualität der Bedrohung, ganz besonders durch die atomare, musste der Schutz der Zivilbevölkerung  neu gedacht werden. Zahlreiche Exponate zeigen, mit welchen Mitteln man den Gefahren entgegengetreten wäre.

Wie kann man sich die Zerstörungskraft von Atomsprengköpfen vorstellen? Wie stark waren die ersten Atombomben im Vergleich zu den modernen Langstreckenraketen? Anhand einer Computersimulation erhalten Sie eine Vorstellung von der unheilvollen Entwicklung des atomaren Bedrohungsarsenals.

Testen Sie vor Ort, wie sich das Bunkerleben angefühlt hätte. Nehmen Sie Platz auf den Liegen oder Sitzgelegenheiten und stellen Sie sich vor, wie der Aufenthalt mit mehreren hundert weiteren Bunkerinsassen abgelaufen wäre.

Entdecken Sie mit uns einen der damals modernsten Bunker Nürnbergs und erleben Sie Geschichte am historischen Ort.

*Es gelten unsere AGB und die Besucherordnung

Tickets an der Kasse kaufen

Kassenautomat am Eingang des "Historischen Kunstbunkers"

Obere Schmiedgasse 52
90403 Nürnberg
Mo-So 9-18 Uhr

Museumsladen am Albrecht-Dürer-Haus

Albrecht-Dürer-Straße 30
90403 Nürnberg
Di-So 10-17 Uhr

Tourist-Info am Hauptmarkt

Am Hauptmarkt 18
90403 Nürnberg
Mo-So 9:30 – 17 Uhr

Logo der Stadtkulisse Nürnbergs

Förderverein Nürnberger Felsengänge e.V.

Albrecht-Dürer-Straße 21
D-90403 Nürnberg

de_DE