AGB von Förderverein Nürnberger Felsengänge e.V.
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Mit dem Kauf von Tickets einer Regelführung oder einer Veranstaltung oder der Buchung von Gruppenführungen akzeptiert der Kunde die vorliegenden AGB und die Besucher­ordnung.

Einzeltickets
Mit dem Kauf einzelner Tickets nimmt der Kunde an einer Führung teil, die regelmäßig angeboten wird (Regelführung).

Da die endgültige Durchführung einer Regelführung auf Basis der verkauften Einzel­tickets erfolgt, ist eine Rückgabe oder Stornierung von Einzeltickets ausgeschlossen.

Eine Führung kann erst mit mindestens zwei erwachsenen Besuchern stattfinden. Erscheint nur ein Besucher zu einer Führung, so wird ihm der Eintrittspreis zurück­erstattet. Hintergrund ist eine Sicherheitsauflage der Aufsichtsbehörde.

Ermäßigte Tickets
Berechtigt zum Erwerb ermäßigter Tickets sind

  • Schüler und Studenten
  • Inhaber des Nürnberg-Passes (nicht Nürnberg Card)
  • Behinderte mit Ausweis ab 50% Behinderungsgrad, bei Merkzeichen B zusätzlich freier Eintritt für eine Begleitperson (für diese bitte eine Kinderkarte buchen)
  • Voucherinhaber von corporate benefits

Keine Ermäßigung erhalten Senioren, Kulturkarten- oder Tageskarteninhaber.

Nürnberg Card
Der Inhaber einer gültigen Nürnberg Card ist zum Kauf von Tickets der entsprechenden Preiskategorie berechtigt. An der Einlasskontrolle sind Nürnberg Card, das Eintrittsticket sowie ggf. ein Identifikationsnachweis vorzuzeigen.
Bei Sonderführungen oder besonderen Veranstaltungen gilt die Nürnberg Card nicht, eine entsprechende Preiskategorie wird hier nicht angeboten.

Gruppenbuchungen
Eine Gruppenbuchung ist die Vereinbarung über eine individuelle Führung.

Die Stornierung einer Gruppenbuchung ist bis 2 Arbeitstage vor Führungsbeginn kostenneutral möglich. Erfolgt sie später ist die volle Buchungsgebühr zu entrichten. Stornierungen sind grundsätzlich schriftlich per E-Mail zu erklären.

Bei Verspätungen von Gruppen versucht der Tourguide nach 15 Minuten den Kunden zu erreichen, sofern vom Kunden eine Mobiltelefonnummer angegeben wurde.
Wird der Kunde nicht erreicht, ist nach 20 Minuten Wartezeit der Tourguide nicht mehr verpflichtet, die Tour durchzuführen.
Wird der Kunde erreicht, liegt die Durchführung der Tour im Ermessen des Tourguides, ggf. auch in verkürzter Form.
Eine Verpflichtung zur Durchführung der Tour besteht nach Ablauf von 20 Minuten Wartezeit nicht.
In jedem Fall ist die Buchungsgebühr in voller Höhe zu entrichten.

Veranstaltungen
Eine Veranstaltung ist ein besonderes Führungsangebot (Sonderführung) oder eine an einem oder mehreren Orten stattfindende Vorführung (Konzert, Vortrag, Lesung etc.).

Für eine Veranstaltung gelten analog die Bedingungen wie für Einzeltickets.

Die Rückgabe, Stornierung oder der Umtausch von Veranstaltungstickets ist ausgeschlossen.

Folgekosten

Eine Erstattung von Folgekosten bei stornierten, ausgefallenen, abgebrochenen oder nicht angetretenen Führungen oder Veranstaltungen, z.B. Anreisekosten, Übernachtungskosten, Parkgebühren etc., ist ausgeschlossen. Dabei ist die Schuldfrage der nicht stattgefundenen Führung irrelevant.

Besucherordnung

Der Zutritt ist nur mit gültigem Ticket gestattet.

Wir bemühen uns mit größtmöglicher Sorgfalt um die Vermeidung von Unfällen.
Trotz aller Sicherungsmaßnahmen kann ein gewisses Restrisiko bei der Begehung der zumeist historischen Anlagen nicht ganz ausgeschlossen werden. Achten Sie daher selbst z.B. auf niedrige Durchgänge, unwegsame Bodenbeschaffenheit und ausgetretene Treppenstufen.
Wir übernehmen keine Haftung für Unfälle, Sie handeln auf eigene Gefahr.

Aufgrund der weiterhin gegebenen Corona-Lage gelten zusätzliche Beschränkungen, auf welche wir auf unserer Internetseite www.nbguw.de hinweisen.

Sicherheitsregeln

  • Personen bis zu 13 Jahren haben nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson Zutritt.
  • ­In den unterirdischen Anlagen herrschen ganzjährig Temperaturen von 8 – 10°C. Tragen Sie dazu geeignete Kleidung bzw. Jacken, außerdem festes Schuhwerk.
  • ­den Anweisungen des Führungspersonals und der Tourguides ist Folge zu leisten.
  • ­bleiben Sie unbedingt bei der Gruppe, entfernen Sie sich nicht selbständig.
  • ­Absperrungen, Lichtanlagen und Demonstrationsobjekte dürfen nur vom Tourguide bedient werden.
  • ­das Berühren von Exponaten oder Installationen ist untersagt.
  • ­offensichtlich unter Alkohol oder sonstigen berauschenden Mitteln stehende Personen dürfen nicht an einer Führung teilnehmen.
  • ­Personen, die durch ihr Verhalten den Führungsbetrieb stören, gefährden oder dem Ansehen der Veranstaltungen schaden, können von den Führungen ausgeschlossen werden. Bei verbalen oder tätlichen Übergriffen ist der Tourguide berechtigt, die Führung abzubrechen. Der Eintrittspreis wird nicht zurückerstattet.
  • ­das Mitbringen und Verzehren von Speisen und Getränken in den unterirdischen Anlagen ist untersagt.
  • ­Tiere jeglicher Art (mit Ausnahme von Begleithunden schwerbehinderter Besucher) dürfen nicht zu den Führungen mitgenommen werden.
  • ­das Rauchen ist während der oberirdischen Teile der Führung nicht erwünscht, in geschlossenen Räumen verboten.
  • ­die Mitnahme von größeren Gepäckstücken und sperrigen Gegenständen ist nicht möglich. Auf eigenes Risiko können Gegenstände im Eingangsbereich abgestellt werden. Eine Haftung dafür wird nicht übernommen.
    Die Abstellmöglichkeit ist nicht gegeben, wenn der Startpunkt ungleich dem Endpunkt der Führung ist.
  • ­für die Verschmutzung von Kleidung im Rahmen der Führung übernehmen wir keine Haftung.
  • ­Mobiltelefone, MP3 Player und dergl. sind auszuschalten, um den Führungsbetrieb nicht zu stören.
  • ­Für bestimmte Führungen besteht Helmtragepflicht. Wird das Tragen eines Helmes verweigert, kann an der Führung nicht teilgenommen werden. Der Eintrittspreis wird nicht zurückerstattet.
  • ­Eltern sind verpflichtet auf Ihre Kinder zu achten. Dies gilt gleichermaßen für Gruppenleiter von Kindergruppen oder Schulklassen, die nicht von ihrer Aufsichts­pflicht entbunden sind.
  • ­Unter Tage herrschen besondere klimatische Bedingungen. Die Temperaturen liegen bei 8 – 12°C. Die Luftfeuchtigkeit ist teilweise höher als 90% . Diese Bedingungen können zu besonderen Belastungen von Herz und Kreislauf führen. Informieren Sie den Tourguide über erhöhte Risiken und schätzen Sie für sich selbst ein, ob Sie sich diesen Belastungen aussetzen wollen.

Wir führen durch untertägige, historische Bauwerke, die nicht behindertengerecht ausgebaut sind. Daher ist Barrierefreiheit nicht gegeben. Je nach gesundheitlicher Einschränkung können sich Probleme bei der Teilnahme an unseren Führungen ergeben.
Gerne können Sie sich an uns wenden, um sich über die Verhältnisse vor Ort zu informieren und sich beraten zu lassen.

Generell nehmen alle Gäste an unseren Führungen auf eigene Gefahr teil.

Foto- und Filmaufnahmen
Fotoaufnahmen für den privaten Gebrauch sind erlaubt. Für alle weiterführenden Foto- und Filmaufnahmen sowie für den Betrieb von Drohnen und dergl. benötigen Sie eine schriftliche Genehmigung. Das Fotografieren und Filmen der Tourguides ist nur mit deren vorheriger Zustimmung gestattet.
Die Verwendung von Stativen oder Selfie-Stangen kann aus Gründen der Sicherheit nicht gestattet werden.
Abfotografieren von didaktischem Material wie Bildordner, Informationstafeln etc. zum Zwecke der Reproduktion ist nicht gestattet.

Förderverein Nürnberger Felsengänge e.V.
Nürnberger Unterwelten
Stand 01.06.2022

Förderverein Nürnberger Felsengänge e.V.

Albecht-Dürer-Straße 21
D-90403 Nürnberg

de_DE